Hintergrund
  • Teaser
    Die CDU Spandau hat ihr Verkehrskonzept für Spandau vorgestellt. Mit einem breiten Mix der unterschiedlichen Verkehrsträger präsentieren die Christdemokraten ihre Vorstellungen davon, wie Spandaus Verkehrsinfrastruktur mit den steigenden Einwohnerzalen mitwachsen kann.

  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
22.03.2022, 10:48 Uhr | CDU-Fraktion Spandau
Wettbewerb ums Personal
CDU-Fraktion will Attraktivität des Arbeitgebers Bezirksamt steigern

Das Bezirksamt Spandau kann den Wettbewerb um Personal aufgrund der finanziellen Nachteile gegenüber einer Anstellung beim Senat oder beim Bund regelmäßig nicht für sich entscheiden. Die CDU-Fraktion Spandau setzt sich dafür ein, dass Bezirksbürgermeisterin Brückner die Attraktivität des Arbeitgebers Bezirksamt steigert. Dazu sollen Maßnahmen und Konzepte erarbeitet werden. Der Antrag der CDU-Fraktion wurde in der letzten Bezirksverordnetenversammlung zur weiteren Beratung in den entsprechenden Fachausschuss überwiesen.

Joachim Koza, haushaltspolitischer Sprecher

Dazu erklärt Joachim Koza, Sprecher der CDU-Fraktion für Haushalt, Personal, Rechnungsprüfung und Beauftragte:

„Ein Termin im Bürgeramt, die Bearbeitungszeiten von Elterngeld, von Geburts- oder Sterbeurkunden - überall sind die Wartezeiten immens. Damit wollen wir uns nicht abfinden, denn das liegt nicht an den Beschäftigten, die im Bezirksamt arbeiten, sondern an fehlendem Personal und insbesondere daran, dass Stellen nicht besetzt werden können. In den Bezirken konkurrieren wir mit dem Land Berlin und den in Berlin ansässigen Bundesbehörden um Personal. Der Senat und der Bund bieten in der Regel eine höhere Eingruppierung und somit eine bessere Bezahlung.

Um offene Stellen zu besetzen, wollen wir die Attraktivität des Arbeitgebers Bezirksamt mit anderen Mitteln steigern. Wir wollen, dass sogenannte weiche Faktoren stärker in den Blick genommen werden. Bezirksbürgermeisterin Brückner ist für das Personalressort zuständig. Wir wollen erreichen, dass sie Konzepte erarbeitet und Strukturen schafft, die die Entscheidung für die Bezirksebene erleichtern. Denkbar wären aus Sicht der CDU-Fraktion eine Ausbildungsoffensive für den Nachwuchs durch zusätzliche Anreize wie Wohnungen für Auszubildende, ein Betriebskindergarten für die Beschäftigten, die Erlaubnis von Bürohunden, Home-Office-Möglichkeiten auch über die Corona-Pandemie hinaus, Image-Werbung für den Arbeitgeber Bezirksamt und vieles mehr.“

 

Link zum Antrag: https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=11144

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Personen (1)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon